Picout Übersetzungs-GmbH

KUNDENINFO:

Wir haben unseren Normalbetrieb wieder aufgenommen.
Parteienverkehr ist jedoch nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. 


Nehmen Sie am besten per E-Mail, über das Kontaktformular oder
telefonisch mit uns Kontakt auf! 

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis!

Lektorat und Korrektorat in Innsbruck

Der unverzichtbare Medienauftritt

Schreiben Sie gerade eine wissenschaftliche Arbeit (Bachelor-, Master- oder Diplomarbeit oder Dissertation) oder wollen Sie einen wissenschaftlichen Beitrag (Paper, Abstract oder sonstigen Forschungsbeitrag) publizieren? Gleichgültig, ob die Arbeit in englischer, französischer, italienischer, spanischer oder deutscher Sprache geschrieben ist, gerne lesen wir für Sie Ihre Arbeit Korrektur. Verbesserungsvorschläge werden zeitsparend im Korrekturmodus in das Dokument eingearbeitet.

Wie unterscheiden sich Lektorat und Korrektorat?

Beim Lektorat wird ein Text hinsichtlich Stil und Sprache begutachtet und überarbeitet bzw. ausgebessert. Es werden nicht nur Fehler korrigiert, sondern auch stilistische Verbesserungen vorgenommen. Das betrifft auch Ausdrucksfehler, vermeidbare Wortwiederholungen oder überflüssige Füllwörter. Natürlich bleibt es Ihnen überlassen, welche der von uns vorgeschlagenen Änderungen Sie übernehmen.

Beim Korrektorat (Korrekturlesen) wird der Text ausschließlich auf Orthographie, Grammatik und Typographie geprüft und dementsprechende Fehler werden verbessert. Es erfolgt keine Verbesserung auf inhaltlicher oder stilistischer Ebene.

Da Sie nach dem Lektorat unter Umständen ganze Absätze neu schreiben, empfiehlt es sich, erst danach das Korrekturlesen vornehmen zu lassen, da sich neue Komma- oder Rechtschreibfehler eingeschlichen haben können.

Ihr Lektorat und Korrektorat von Picout in Innsbruck

Termin vereinbaren